• Ann-Carolin

TATSINN Snacks VOL V: Musik, Beziehungen, Narzissmus, DMT

Die fünfte Ausgabe der TATSINN Snacks ist nun servierfertig.

Diesmal gibt's Musik, Artikel und ein wenig was auf Youtube für euch.


Lasst es euch schmecken :-)




TATSINN Musik auf die Ohren


Auf Spotify habe ich bisher zwei TATSINN Playlisten veröffentlicht, denen du folgen kannst.

Seit Jahren nutze ich Spotify-Listen, um meine Neuentdeckungen und liebgewonnenen Songs zusammenzustellen. Meine jährlichen Mix-Listen erfreuen sich im Freundeskreis schon einer gewissen Beliebtheit. Jetzt gibt's auch offizielle TATSINN Playlists - more to come! Wenn euch die Listen gefallen, freue ich mich über ein Abo.




Volle Power in deine neuen Vorhaben. Ganz gleich ob im Auto, beim Putzen oder zum Dancen im Wohnzimmer - diese Liste hat viele Power-Songs, die mir große Kraft geben.








Eine ruhige Daydream-Liste mit Songs, die mich träumen und entspannen lassen.


Mit und ohne Vocals, mal elektronisch, mal ganz von Hand.


Entdecke neue Musikwelten oder erinnere dich an längst vergangene Zeiten.





Was unsere Kindheit mit unseren Beziehungen zu tun hat


Rollst du schon mit den Augen, wenn jemand sagt, dass alle Ursprünge in der Kindheit liegen?

Dann interessiert dich vielleicht dieses Video, um nochmal drüber nachzudenken ;-)




Narzisstische Zufuhr einfach erklärt


In einfachen Worten erklärt dieser Artikel, was narzisstische Zufuhr bedeutet.


Narzissmus ist in uns allen angelegt, wenn es allerdings zur Persönlichkeitsstörung wird, kann dies für das Umfeld sehr gefährlich sein.


Ihr Berechtigungsdenken und ihr mangelndes Einfühlungsvermögen prädestiniert Narzissten für Missverständnisse und zwischenmenschliche Konflikte, die sehr schnell eskalieren und in Wutanfälle münden können. Die Depression andererseits enthält starke Momente von narzisstischer Entrüstung und dem Gefühl, gedemütigt worden zu sein.


Es lohnt, sich mit Narzissmus auseinanderzusetzen, um im eigenen Umfeld aufmerksam zu bleiben. Demnächst gibt's dazu auch ein spannendes Interview auf TATSINN.



DMT - das Molekül der Erleuchtung?


Seit ich meinen Blogbeitrag über Psychedelische Drogen geschrieben habe, besuchen sehr viele Menschen aus genau diesem Grund meine Website.

Immer mehr wollen diese magische, nicht suchtgefährdende Welt von Psychedelika ergründen.


DMT ist eine körpereigene Droge, die bei Geburt und Tod ausgeschüttet wird, uns aber auch durch den schamanischen Trank Ayahuasca zugeführt werden kann.

Diese Doku zeigt spannende Experimente, philosophische Diskurse und auch den wissenschaftlichen Blick. Sehenswert!



Viel Spaß mit diesen TATSINN Snacks und bis zur nächsten Ausgabe!


Alles (ist) Liebe

Deine Ann-Carolin


  • Black Facebook Icon
  • Black LinkedIn Icon